Mitgliedsantrag der CDU
bitte ausfüllen, ausdrucken und mit Ihrer Unterschrift versehen.

Ohne Mitgliedsbeiträge geht es nicht...

Die CDU finanziert ihre politische Arbeit zu einem erheblichen Teil aus Mitgliedsbeiträgen.

Das muß auch so sein, wenn die politischen Parteien nicht in die finanzielle Abhängigkeit vom Staat geraten wollen.

Die Mitglieder der CDU haben das Recht auf Information und Teilnahme am politischen Willensbildungsprozeß.

Das verursacht wiederum Aufwendungen, zum Beispiel für die Mitgliederzeitschrift "Union Magazin", allgemeine Kosten und Portokosten aus Anlaß von Veranstaltungen, die Karteiverwaltung und vieles andere mehr. Deshalb werden die Mitglieder gebeten, einen ihrem Einkommen entsprechenden Beitrag zu leisten.
Die Festlegung der Höhe erfolgt durch sie selbst.

Am Beitrag soll die Mitgliedschaft nicht scheitern.

Wenn die an der Mitgliedschaft Interessierten auf Grund ihres tatsächlichen Einkommens nur einen geringen Beitrag leisten können. Deshalb haben auch die Kreisverbände das Recht, Sonderregelungen zu treffen. Das gilt ausdrücklich für Hausfrauen, Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Zivildienstleistende, Auszubildende, Arbeitslose, Mitglieder und Rentner mit geringem Einkommen.

Die Beitragsleistungen können von der Einkommenssteuerschuld einbehalten werden.

Bei einer jährlichen Beitragsleistung bis zu 1.534,- EUR (bei gemeinsamer Veranlagung 3.068,- EUR ) können 50 % von der Steuerschuld abgezogen werden. Auch diese Tatsache sollte bei der Festsetzung der Beitragshöhe nicht unberücksichtigt bleiben.

Die vom CDU-Bundespar- teitag beschlossene Beitragsstaffel soll die Selbsteinschätzung  er- leichtern..

monatliche Bruttoein- nahmen in Euro
monatlicher Beitrag in Euro
bis 1.000
5,-
bis 1.500 5,- bis 10,-
bis 2.000 10,- bis 15,-
bis 2.500 15,- bis 20,-
bis 3.500 20,- bis 35,-
bis 5.000 35,- bis 50,-
über 5.000 50,- und mehr

Mitglieder mit höherem Einkommen zahlen ent- sprechend mehr.

 

An den
CDU-Gemeindeverband Holzwickede
Nordstraße 47

59439 Holzwickede

Ja, ich will Mitglied der CDU werden und die Politik für unsere Zukunft aktiv mitgestalten. Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) und erkläre,daß ich keiner anderen Partei oder anderen politischen, mit der CDU konkurrierenden Gruppe oder deren parlamentarischen Vertretung angehöre.



Name:
Vorname:
Straße:
PLZ / Wohnort:
Geb. am:
Beruf:
Telefon:
Staatsangehörigkeit:
Ich zahle einen Monatsbeitrag von EUR:
Die im Aufnahmeverfahren erhobenen persönlichen Daten dienen der Parteiarbeit und werden von der CDU zum Zweck parteiinterner Daten- und Textverarbeitung elektronisch gespeichert und verarbeitet (§ 28,33 BDSG).

Ort Datum Unterschrift



ZUSATZANGABEN

ZUM AUFNAHMEANTRAG:

- bitte ausfüllen -

1. Familienstand

ledig verheiratet
Ehepartner ist CDU-Mitglied

Zahl der Kinder

2. Beschäftigungsverhältnis

Arbeiter(in)
Angestellte(r)
Selbst./Freiberuf. tätig
Beamtin/Beamter
Auszubildende(r)
Schüler(in)
Student(in)
Hausfrau/Hausmann
Renter(in)/Pensionär(in)

3. Konfession

evangelisch / andere
röm.-kath.
ohne Bekenntnis


4. Arbeitgeber






5. Funktionen, Ämter, Mandate, Mitgliedschaften:
Organisation/Verband/Institution



Funktion/Amt



6. Erklärung:
Ich habe früher folgenden Parteien oder sonstigen politischen Vereinigungen angehört:
Ich habe folgende Ämter oder Funktionen in genannten Verbänden ausgeübt:
7. Ich möchte außerdem Mitglied werden in der CDU-Vereinigung:
Junge Union (JU)
Senioren-Union
Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung
CDA
KPV
OMV
Bitte senden Sie mir Informationsmaterial der Frauen-Union zu.
Sonderorganisation

Schüler Union
RCDS

Junge Arbeitnehmerschaft
Evangelischer Arbietskreis

BANKEINZUGSERMÄCHTIGUNG

Hiermit erkläre ich mich bis auf Widerruf damit einverstanden, daß die CDU den von mir zu zahlenden Monatsbeitrag von EUR 
in Worten

halbj. jährl. von meinem

Konto:
Geldinstitut:
IBAN:  
BIC:     
mittels Einzugsbeleg abbuchen läßt.

Ort

Datum

Unterschrift